mario am August 12, 2011

Wir besitzen 2 griechische Landschildkröten unterschiedlichen Alters. Die eine ist 5 Jahre und die zweite 2,5 Jahre alt. Bis jetzt haben sich die zwei prima verstanden. Doch seit letzter Woche haben wir noch eine Vierzehenschildkröte (auch 2,5 Jahre alt) dazu bekommen und seit dem ist unsere “Große” wie ein Blöder und besteigt die anderen beiden und beißt sie! Woran könnte das liegen bzw. was können wir tun?

Tags: ,

1 Kommentar zu “Große Schildkröte beisst die Kleinen”

  1. Das ist völlig normal. Wahrscheinlich ist das Freilandgehege nicht groß genug, und für die Griechischen Landschildkröten ist die Vierzehenschildkröte jetzt erstmals ein Eindringling (Fremder) und muss erstmals bekämpft werden, da geht es auch um Rangordnung. Wichtig ist, dass die Tiere ein möglichst großes Gehege im Garten und viele Versteckmöglichkeiten haben, damit sich die Tiere nicht andauern begegnen.

    Sollte sich die Schildkröten weiterhin dabei sehr verletzen, ist es ratsam die Tiere extra zu setzen. Das heißt trennen, was spätestens, wenn diese geschlechtsreif sind, sowieso erforderlich ist, damit keine „Bastarde“ entstehen.

    Wichtig ist, dass man immer gleichen Arten und Unterarten von Landschildkröten zusammen setzt.